Table of Contents

Zuletzt veröffentlichte Blogs

wellensingen®

wellensingen AM Wasser

Warum wellensingen?

Die Geschichte ist schlicht und zeigt, wie einfach auch wellensingen ist:

Seit meiner Kindheit liebe ich das Wasser und schon der Aufenthalt in der Nähe von Wasser erzeugt in mir ein tiefes Glücksgefühl. Egal ob Bächlein, Fluss, Wasserfall, See oder Meer – der Geruch und die Geräusche von Wasser sind tief in mir verankert.

Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass das Ohr das erste Sinnesorgan eines Embryos ist und wir in der Fruchtblase schwimmen und die Organgeräusche und den Blutkreislauf unserer Mutter hören können.

Dazu kommt, dass ich im Erlauftal aufgewachsen bin und dort immer Zugang zu frischem Wasser hatte – zum Schwimmen und zum Einfach-dasitzen-und-die-Seele-baumeln-lassen.

Vor einigen Jahren kam mir der Gedanke, dass vielleicht nicht alle so tief verbunden sind und ich dieses Glück in anderen wieder erwecken könnte, besonders in werdenden Müttern, die wie alle Menchen ja zu ca. 70% aus Wasser bestehen und ein Embryo in sich tragen, das in Wasser schwimmt und auch aus Wasser ist.

Da die Weltmeere und auch viele Flüsse und Bäche leider stark verunreinigt und voll mit Plastik sind, singe ich immer auch für das Element Wasser und die Lebewesen, die darin und rundherum leben. Denn schon Dr. Masaro Emoto konnte mit der Fotografie von Wasserkristallen nachweisen, wie stark Energie und positive Schwingungen die Qualität der Kristalle beeinflussen können.

Mit dem wellensingen möchte ich zu mehr Bewusstheit diesbezüglich beitragen.

wellensingen IM Wasser

Im körperwarmen Thermalwasser entspannt sich jeder Mensch (bis auf Ausnahmen) enorm schnell. Um das noch zu vertiefen, trage ich Sie (mit Schwimmhilfen) durch das Wasser und töne und besinge Sie bzw. können Sie mittönen und mitsummen. Ich gehe dabei ganz auf Ihre Wünsche ein. Da die Einheiten in einem abgesperrten Becken stattfinden, werden wir nicht dabei beobachtet und Sie können sich noch einfacher fallen lassen und mal die Kontrolle über Ihr inneres Universum abgeben.

Nach ca. 1 Stunden völligen Loslassens gehen “meine” wellensänger:innen tiefenentspannt zurück in ihren Alltag und bezeichnen dieses Erlebnis gern als “intensivsten Kurzurlaub fürs Nervenkostüm”.

Teilen Sie den Beitrag